Blauer Zweigelt

Blauer Zweigelt

Der österreichische Wein-Liebling

Rebsorte Blauer Zweigelt

Die relativ junge Rebsorte Blauer Zweigelt, oder auch nur Zweigelt genannt, wurde 1922 durch Dr. Fritz Zweigelt an der Weinbauschule Klosterneuburg erschaffen. Hierbei handelt es sich um eine Kreuzung der Rebsorten St. Laurent und Blaufränkisch.

Wo wird die Rebsorte angebaut?

Der Blaue Zweigelt ist die in Österreich am meisten verbreitete Rotweinsorte. Im Burgenland, in Niederösterreich und vereinzelt in der Steiermark liegen die Hauptanbaugebiete. In den letzten Jahren wurde der Wein allerdings immer beliebter, weshalb man den Blauen Zweigelt mittlerweile auch in einigen deutschen Weinbaugebieten findet.

Wie schmeckt ein Blauer Zweigelt?

Der substanzreiche, saftige und gleichzeitig weiche Blaue Zweigelt überzeugt vor allem durch seine Vielfältigkeit und sein fruchtig-samtiges Bouquet. Sehr prägnant ist die dunkle, rotviolette Farbe, wie auch die Vanille- und Sauerkirsch-Aromen, die sich am Gaumen zeigen. Aber auch zarte Anspielungen von Pfeffer, Cassis oder Zimt steigen einem beim Genießen in die Nase. Abgerundet wird der Geschmack des Rotweins durch moderates Tannin und eine feine Kräuterwürze.
Rebsorte Blauer Zweigelt

Rebsorte Blauer Zweigelt

  • Zweigelt Rosé feinfruchtig (2017)
    Remstalkellerei eG, Deutschland 5,59 
  • Lenz Moser Selection Zweigelt Rosé (2016)
    Weinkellerei Lenz Moser, Österreich 6,99 
  • Souveräner Malteser Ritterorden Blauer Zweigelt (2015)
    Weinkellerei Lenz Moser, Österreich 9,99 

Beiträge zum Blauen Zweigelt

Neueste Beiträge
Lieblingswein finden