Winzer & WeingüterInterview mit Robert Haller

Interview mit Robert Haller

Das Weingut Bürgerspital konnte insgesamt drei Titel einholen und gilt somit als Weingut des Jahres 2022.

Bürgerspital Weingut Leitung C. Herdt
Bürgerspital Weingut - Leitung Weinbauteam / C.Herdt Website Bürgerspital Weingut

Weingutsdirektor Robert Haller traf selection zum Interview.

Herr Haller, ein Triple, um einen bekannten sportlichen Begriff zu bemühen, hatten wir bei diesem Wettbewerb bisher noch nie, unsere herzlichsten Glückwünsche. Was ist denn Ihr Schlüssel zum Erfolg?

Robert Haller: Der Schlüssel zum Erfolg sind für mich natürlich die Voraussetzungen, die uns das Stiftungsweingut mit seinem einzigartigen Lagenportfolio bietet. Die wesentlichen Veränderungen der letzten Jahre sind jedoch der immer perfektere Zusammenschluss unserer Teams. Wir arbeiten mit einer Konsequenz auf unsere Weine zu, die ich früher nicht für möglich gehalten habe. Hierbei sind die Zusammenarbeit und der Teamgeist aller Mitarbeiter zu loben. Besonderen Anteil hat dabei unser Technische Leiter – Weinbau und Önologie, Karl Brand.

Er koordiniert die Arbeiten im Spannungsfeld zwischen Weinbau und Önologie und ficht so manche Entscheidung mit den Verantwortlichen aus. Dass dies mit großem gegenseitigen Verständnis, mit Selbstironie und Spaß geschehen darf, ist unsere Devise. Die beiden Bilder von Karl Brand und unserem Kellermeister Elmar Nun zeigen dies in einer sehr charmanten und authentischen Weise.

Nun haben wir ja Ihre besten Weine prämiert, welche Weine stehen denn im Fokus Ihrer Kunden?

Robert Haller: Das ist etwas differenzierter zu sehen. Ganz nach unseren Zielgruppen. So haben VDP.Lagenweine bei unseren Weinliebhabern in unserem Weinhaus, der Vinothek oder unseren Weinstuben einen besonderen Stellenwert im Verkauf oder direkt als Essensbegleiter. Im Handel sind vor allem unsere VDP.Guts- und Ortsweine als Bestseller zu nennen. Allen voran die Rebsorte Silvaner, gefolgt von Riesling.

Generell sind aber alle Bereiche vom VDP. Gutswein bis zu den VDP.Großen Lagen wichtige Säulen, da wir mit unserem Umfang und der Größe unseres Sortimentes eine besondere Attraktivität mit unseren vollen Sortiment unserer Gutsabfüllungen bieten können.

Wie werden denn fränkische Weine außerhalb der Region wahrgenommen und hat sich da etwas in den letzten Jahren verändert?

Robert Haller: Frankenweine werden immer noch als regionale Spezialität wahrgenommen. Sie sind eine zuverlässige, „sichere Bank“ in ihrer Qualität und Preis/Leistung. Der Schwerpunkt der Vermarktung liegt in der Südschiene, vor allem Bayern, aber auch außerhalb dieses Gebietes haben wir weitere Märkte in den Ballungsräumen weiter ausbauen können. Auch den Export haben wir weiter ausgebaut, wo wir mit dem Bocksbeutel vor allem in Fernost eine besondere Wertschätzung genießen.

Frankenweine haben noch nicht die durchgängige Verbreitung der Rheinweine. Daran müssen wir noch weiter arbeiten. Hierzu ist der Onlinehandel ein immer wichtiger werdender Bereich gerade mit Weinen der gehobenen Klassifikationsstufen.

Wie fiel bei Ihnen die 2021er Ernte aus?

Robert Haller: Die Weinernte ging am 18.10.21 zu Ende. Nach einem sehr turbulenten Jahr sind wir mit der Qualität sehr zufrieden. Gerade bei den Lagenweinen haben wir enorm ehrgeizig vorgearbeitet, indem wir nach dem nassen Sommer einen Wahnsinns Aufwand betrieben haben: Bei über der Hälfte unserer Lagen haben wir die Trauben halbiert, um den Ertrag zu reduzieren und gleichzeitig eine lange Traubengesundheit durch mehr Lockerbeerigkeit zu gewährleisten.

Ein Aufwand, der sich voll ausgezahlt hat. Durch eine punktgenaue Lese im idealen Reifefenster haben wir nun Weine im Keller, die einen großen Jahrgang erwarten lassen. Sie dürfen also gespannt sein.

Welchen Wert haben solche Titel für Sie und das Bürgerspital und wie werden Sie Ihr Triple kommunizieren?

Robert Haller: Jede Auszeichnung ist für unsere Kommunikation sehr wichtig und wir sind dankbar dafür, eine Bestätigung unserer Arbeit zu bekommen. Eine Gesamtleistung, sei es für eine Rebsorte oder ein ganzes Produktsortiment ist dann schon etwas Besonderes. Aber ein Triple, noch dazu in solch bedeutenden Kategorien, ist für uns neu und wir haben es so noch nicht wirklich realisiert.

Zuerst werden wir mit allen Mitarbeitern darauf anstoßen. Und werden dies natürlich in den sozialen Medien kommunizieren. Weitere Pressearbeit in der Region und ganz wichtig, die Info an all unsere Kunden, Agenturen und Handelspartner, sind angesagt. Wir freuen uns riesig!

Produkte des Weinguts Bürgerspital zum Hl. Geist

  • Bürgerspital Silvaner Sekt brut (2016)

    Bürgerspital zum Hl. Geist - Weingut, Deutschland
    12,40 

Kontakt

Stiftung Bürgerspital zum Hl. Geist
Weingut
Theaterstraße 19
D-97070 Würzburg

  +49 931 3503-441

  weingut@buergerspital.de

  www.buergerspital.de

Neueste Beiträge
Lieblingswein finden