Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc

Der Wein mit der grünen Note

Rebsorte Sauvignon Blanc

Der Sauvignon Blanc ist nach dem Chardonnay die bedeutendste weiße Qualitätssorte und gehört zu den 20 am häufigsten angebauten Rebsorten der Weinwelt. Die ursprüngliche Heimat der Weißweinsorte, welche einer Kreuzung aus Chenin Blanc und Traminer entspringt, ist das französische Loiretal, Sancerre und Pouilly Fumé.

Wo wird die Rebsorte angebaut?

Vor allem der französische Sauvignon Blanc wird weltweit geschätzt, weshalb es kaum verwunderlich ist, dass dort 29.000 ha Weinbaufläche mit dieser Rebsorte bestockt werden. Doch auch in Italien (18.000 ha), in Neuseeland (17.000 ha) und in den USA (16.000 ha) werden die Reben fleißig angebaut. Aber auch in Spanien, Deutschland (1.100 ha), Österreich, Chile, Südafrika und Australien entstehen Weine aus dieser Rebsorte, woran sich deren weltweite Bedeutung dieser erkennen lässt.

Wie schmeckt ein Sauvignon Blanc?

Nicht nur der Duft lässt Weinliebhaber:innen schon einige grasige und exotische Aromen erkennen, wie grüne Paprika, Tomatengrün, Buchsbaum, Spargel, Stachelbeere, Kiwi und schwarze Johannisbeere (Cassis). Auch der Geschmack überzeugt mit seiner markanten Säure, den verschiedenen exotischen Früchten und der besonderen grünen Note.

Rebsorte Sauvignon Blanc

  • Villa Maria Reserve Clifford Bay – Awatere Valley Marlborough (2018)
    Villa Maria Estate, Neuseeland 20,00 
  • Pfalz Sauvignon Blanc D.Q. trocken (2016)
    Vier Jahreszeiten Winzer eG, Deutschland 5,70 
  • S3B3 Sauvignon Blanc QbA (2016)
    Weinmanufaktur Stefan Breuer, Deutschland 7,95 

Beiträge zum Sauvignon Blanc

Letzte Beiträge